Das 7-Punkte-Programm des ÖTV: Nationales Trainingszentrum Südstadt

oetv_logo_klein_27032015

Künftig werden dort insgesamt acht Schüler und Heeressportler pro Jahr trainieren, die Auswahl trifft hierbei die ÖTV-Sportkoordination. Robert Groß, Präsident des Österreichischen Tennisverbandes, führt weiters aus: „Die restliche Südstadt wird als Kompetenzzentrum verwendet, wo die besten Spieler solche Leistungen wie Physiotherapie, Massage, Ernährungsberatung, Mentaltraining und Konditionstraining auf Kosten des ÖTVs in Anspruch nehmen können.“ Darüber hinaus möchte der Verband auch sportwissenschaftliche Betreuung und Beratung bei der individuellen Turnierplanung anbieten.

Besonders erfreulich für das österreichische Tennis ist die Ankündigung, dass Österreichs wohl renommiertester Trainer Günter Bresnik sich mit seinen Assistenzcoaches und dem ÖTV-Betreuer Andreas Fasching der technisch-taktischen Tennisausbildung und der Turnierplanung der ÖTV-Spieler annehmen wird.