Eine kurze Geschichte des ÖTV – Final Four vorm Bergisel

by Kurier

Im Jahre 1990 war Österreich im Semifinale des Fed Cups – und 2004 ist das Final Four durch Siege über die Slowakei und erneut über die USA abermals Wirklichkeit geworden. Vor dem überwältigenden Panorama der Innsbrucker Berg Isel-Schanze schrieben Schwartz, Schett und Wartusch mit einem 4:1 über Navratilova und Co. ein weiteres Mal österreichische Tennis-Geschichte. Als weiteres Highlight in der jüngsten Vergangenheit beeindruckt auch Tamira Paszek, die am 2. Juli 2005 mit ihrem Finaleinzug beim Juniorenwettbewerb von Wimbledon erstmals für internationale Aufmerksamkeit gesorgt hatte.