Geschichte, Rekorde, Helden – Wimbledon

1877 wurde das älteste und prestigeträchtigste Turnier zum ersten Mal im All England Club an der Church Road ausgetragen. Es ist das einzige, das noch auf Rasen ausgespielt wird. Besonderen Status hat es auch wegen seiner Tradition. So muss die Spielkleidung bis heute überwiegend weiß sein. Tradition ist aber nicht mehr alles: Ab 2009 wird der Centre Court ein ausfahrbares Dach haben.

 

Rekorde

 

Die meisten Titel

Herren:

7: Pete Sampras (USA), William Renshaw (Großbritannien, in den 1880ern)
5: Roger Federer (Schweiz), Björn Borg (Schweden)

 

Damen:

9: Martina Navratilova (USA)
8: Helen Wills (USA)
7: Steffi Graf (Deutschland)