Legendäre Erfolge im Davis Cup

by Kurier

Weitere legendäre Erfolge, die in Österreichs Sportgeschichte eingegangen sind:
im Davis Cup 1990 wurde das Halbfinale erreicht, das Team um Thomas Muster, Horst Skoff und Alexander Antonitsch verpasste durch eine 2:3-Niederlage gegen die USA den Einzug ins Finale nur knapp. Mit einem 5:0 über Großbritannien in Zell am See stießen sie 1988 erstmals in die noch junge Weltgruppe vor, in der sie mit dem legendären 5:0 gegen Australien 1989 im Wiener Dusikastadion debütierten. Mit den Siegen erreichten die seit Jahren schwelenden persönlichen Rivalitäten zwischen den Spielern ein kaum noch erträgliches Maß. Als Muster durch seine schwere Verletzung ausfiel, ging das Viertelfinale gegen Schweden 2:3 verloren, blieben in Folge Untergriffe nicht aus. Aber das 9:7 im fünften Satz nach 6 Stunden und 4 Minuten für Horst Skoff gegen den großen Mats Wilander bleibt nichtsdestoweniger unvergessen.