Rollstuhltennis als Rehabilitationssport

In den drei Rehabilitationszentren der AUVA (Bad Häring, Tobelbad und Klosterneuburg) wurde für frischverletzte Patienten die Möglichkeit geschaffen, den Sport Rollstuhltennis näher kennen zu lernen und bei fortdauerndem Interesse kontinuierlich mit einem speziell ausgebildeten Trainer zu arbeiten. Nach der Entlassung aus dem Rehabilitationszentrum kann der Sportler in seinem Bundesland in einem Verein den Sport weiterausüben.