Session 6 + 7: Matchtraining Einzel und Doppel

Für die letzten beiden Sessions der Saisonvorbereitung stellen wir das Matchtraining in den Vordergrund. Hier sollte wirklich versucht werden, ganze Sätze, idealerweise aber ganze Matches zu spielen. Wichtig ist, dass diese im Nachhinein analysiert werden, um mit konkreten Verbesserungen arbeiten zu können. Es bietet sich an, vormittags ein Einzel zu spielen und nachmittags dann Doppel. Trainer sollten den Spielern hier auch immer konkrete Aufgaben geben, wie zum Beispiel „nur über die Rückhand aufzuschlagen“ oder aber „Surf and Volley“ zu spielen.