Speedtennis, Einstieg in die Tenniswelt

Durch die speziellen, fünf Meter breiten Netze die fast überall einsetzbar sind (Turnsaal, Wiese, Strand, etc.) sowie Schaumstoffbälle, deren Sprungverhalten für Kinder leichter einzuschätzen ist, ist es möglich, sehr rasch erste Ballwechsel herbeizuführen und die Übungsfrequenz enorm zu steigern. Daher eignet sich Speedtennis bestens zum Einstieg für Freizeit, Schule und Verein und damit mehr Kinder und Jugendliche wieder für den Tennissport zu begeistern, hat sich österreichweit seit Jahren mehr als bewährt. Das ist eine Bestätigung für die mehr als 15-jährige Vorreiterrolle des ÖTV in diesem Bereich.