Trainieren, Üben und Matchen

ROGtextxs

Beim Üben & Matchen geht es ja nicht nur um die tennisspezifische Entwicklung der Jugendlichen, sondern vor allen auch um Teambildung mittels Jugendbetreuern. Durch die spielstärkegemäße Einteilung bleiben auch die schwächeren Spieler dabei und es besteht die Chance eine große Menge an Jugendlichen über Jahre beisammen zu halten.

Ziel der Ausbildung
· Wichtigkeit des Dreiklangs „Trainieren + Üben + Matchen“ bewußtmachen
· Kennenlernen erprobter Checklisten bzgl. Jugendanteil im Verein & Fluktuation
· Kennenlernen spannender Übungen im Praxisteil
· Kennenlernen eines attraktiven vereinsinternen Matchformats (Junior Sommer Cup)